Mit diesen Produkten kann die Einschulung beginnen

Beitragsbild Einschulung

In den nächsten Wochen beginnt für viele Kinder ein neuer Abschnitt: Sie werden eingeschult! 

Unbedingt braucht man für die Einschulung eine Schultüte und den Schulranzen, Stifte, Brotdose, Sporttasche und noch so einiges mehr. Das ist nichts Neues! Aber wie wäre es da, dieses Event mit einer Neugestaltung des Kinderzimmers zu unterstreichen? Am besten indem ein schöner Arbeitsbereich geschaffen wird, an dem das Kind schon von Anfang an gern und gut sitzt. 

Also, was braucht man für das perfekte Produkt-Set für die Einschulung, damit es ein rundum erfolgreiches Event wird? 

Das Kinderzimmer

Der Schreibtisch

Jetzt ist ein schöner Moment dafür, dass ein Schreibtisch ins Zimmer einzieht. Die Auswahl unter den verschiedensten Modellen ist schier unendlich: von romantisch verspielt über minimalistisch bis hin zu hoch funktional ist alles möglich. Ganz nach Geschmack des Kunden. 

Der Schreibtischstuhl

Passend zum neuen Schreibtisch empfiehlt es sich auch gleich einen Schreibtischstuhl zu besorgen. Im Gegensatz zu den normalen Kinderstühlen, die unter jedem Kindertisch stehen, ist hierbei auf einiges zu achten: Er muss der Körpergröße des Kindes entsprechen, ergonomisch korrekt einstellbar sein, dazu aber auch noch bequem. Sparen ist hier der falsche Ansatz! Denn das Kind wird im besten Fall einiges an Zeit darauf sitzen. 

Das Hochbett

Da nicht jedes Kinderzimmer groß ist, gibt es für kleinere Zimmer ganz intelligente Lösungen wie zum Beispiel ein Hochbett mit eingebautem Schreibtisch darunter. Natürlich muss es aber fürs Platzsparen nicht gleich eine Kombilösung sein. Ein schlichtes Hochbett, unter das der gewünschte Schreibtisch passt, ist eine genauso gute Lösung!

Die Deko-Artikel dazu

Stiftehalter

Fast jedes Kind liebt bunte Stifte! Womit locken wir sie also besser an den Tisch als mit einem schicken Köcher, in dem all ihre bunten Schätze optimal präsentiert werden?

Schreibtischunterlage

Für die Eltern ist die Schreibunterlage ein Versuch, den Tisch möglichst lange wie neu aussehen zu lassen. Für die Kinder sowas wie eine Schatzkarte, auf der sie immer wieder was Neues zu betrachten finden. 

Nun die Highlights: die Einschulungs-Must-haves

Die Schultüte

In keinem anderen Land wird die Einschulung mit einer Schultüte gefeiert – dieser Brauch ist ganz deutsch! Ein Grund mehr, diese Tradition aufrechtzuerhalten und dem Kind die Schultüte seiner Träume zu bescheren. 

Die Schultasche

An ihren Schulranzen erkennt man die Grundschüler schon von Weitem. Und mit ihnen auch gleich einen Teil des Kindes: Interessiert es sich für Tiere, Paw Patrol, Disney-Prinzessinnen oder Bibi und Tina?  Praktisch ist, dass zu fast jedem Schulranzen auch gleich die passende Schreibmappe gekauft werden kann. Oft sogar auch noch die Brotbox oder der Turnbeutel.

Dazu können noch unendlich viele weitere Produkte kombiniert werden wie zum Beispiel Rollkontainer für den Schreibtisch, Teppich unter dem Schreibtischstuhl, Schreibtischlampe, Wasserflaschen und noch so vieles mehr. Je nach dem, was dein Shop anbietet.

Wie sieht es bei dir aus? Möchtest du deine Kund:innen mit einem Produktset für die Einschulung der Kinder beratend zur Seite stehen? Wünschst du mehr über unser Tool erfahren? Dann lass uns doch eine Demo-Version für deinen Shop erstellen!

 

Und lies hier die Erfahrungen des Damenmoden-Online-Shops Madeleine mit unserer Cross-Selling-Lösung Complete the Look

Wieso E-Mail-Marketing dein Schaufenster ist

Beitragsbild E-Mail-Marketing

E-Mails-Schaufenster

Die Kundin hat deinen Shop besucht. Du hast alles gegeben, damit sie eine möglichst angenehme Customer Journey hatte: Du hast zahlreiche trendy Artikel in deinem Shop. Du hast ihr auf der Artikel-Detail-Seite ähnliche Röcke gezeigt zu dem, den sie sich gerade anschaute. Du hast ihr ein dazu passendes Shirt, sommerliche Sandalen, Sonnenbrille und Strandtasche angeboten, wobei die Sonnenbrille und die Sandalen ebenfalls den Weg in den Warenkorb gefunden haben. Vom Warenkorb aus ging es zügig mit nur wenigen Klicks durch eine einfache Bezahlmethode und der Wahl der Lieferoption zum Abschluss. Du freust dich, sie freut sich. Hier könnte die Journey mit einem Happy End enden, richtig?

Wie wird aus der Kundin eine Stammkundin?

Nein! Du hast zwar die Herausforderung eines erfolgreichen Kaufabschlusses gemeistert, aber nun beginnt die nächste Herausforderung: Wie wird aus der Kundin eine Stammkundin, die immer wieder in deinen Shop kommt? Schlafende Kund:innen oder einmal Kund:innen sind ein häufiges Problem von Online-Shops. Schließlich spaziert die Kundin, die gerade den Rock gekauft hat,  nicht ein paar Tage später zufällig an deinem Shop vorbei und sieht in deinem Schaufenster ein Kleid, das ihr auch sehr gefällt, wie es im stationären Handel möglich ist. Wie also kannst du die Kundin inspirieren und wieder zu einem Shop-Besuch einladen?

Nun ist das E-Mail-Marketing dran

Dieser Herausforderung stellt sich die E-Mail-Lösung von Visualytics, die bereits ab der Registrierung der Kund:innen schon mit ihnen in Kontakt steht. So ist es möglich, den Kund:innen bereits mit der Bestätigungsmail ihrer Bestellung, Produkte zu empfehlen, die dem gekauften Artikel ähnlich sind. Zum Beispiel einen Rock in einer ähnlichen Farbe oder den gleichen Rock noch mal in Blau.

 

Ein gutes E-Mail-Marketing kann neben der Rolle des Schaufensters so auch die Rolle des beratenden Verkäufers übernehmen und ab der ersten Mail den Kunden oder die Kundin beraten: modisch up-to-date und stilsicher bei Fashion- oder Einrichtungs-Artikeln, funktional und chic bei Sportartikeln, sinnvoll und praktisch bei kategorienübergreifenden Sets.

So tragen E-Mails mit Produktempfehlungen dazu bei, die Umsätze und Erträge zu steigern, da gezielt die Artikel in den Fokus gestellt werden, die die Kund:innen mit größerer Wahrscheinlichkeit kaufen würden. Auch kann man so die Aufmerksamkeit auf die Artikel lenken, die man zum Beispiel abverkaufen möchte und ähnlich zu den begutachteten Artikeln sind. Um beim Beispiel mit dem Schaufenster zu bleiben: Lenke du die Scheinwerfer auf die Artikel, die der Kundin mit dem Rock auch gefallen können!

Wo kann die E-Mail-Lösung Visualytics eingesetzt werden?

Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie die E-Mails im E-Mail-Marketing. Hier ein paar Beispiele: 

  • Warenkorbabbruch 
  • Bestellbestätigung 
  • Versandbestätigung
  • Retourenbestätigung 
  • Storno-Mails
  • Wieder-im-Lager-Mails
  • Reaktivierungsmails
  • Kunden-Bindungs-Mails (Gutscheine etc.)
  • Kunden-Wertschätzungs-Mails 
  • Nachhaken nach einem bestimmten Zeitabstand
  • Newsletter

Die Kund:innen  fühlen sich erkannt und angesprochen, da sie ein auf sie zugeschustertes Angebot erhalten.

Ist das denn DSGVO-konform?

Ja, das ist es tatsächlich, da die künstliche Intelligenz, die auf Bildanalyse spezialisiert ist, und die Bilder mit einem Ähnlichkeitsgrad raussucht, welche juristisch gesehen eine DSGVo-konforme Empfehlung ermöglichen – Bilder, die dem gekauften Produkt wirklich ähnlich sind.

Wie kann ich Visualytics in den E-Mails einbauen?

Genauso wie das Widget dem Look & Feel deines Shops angepasst werden kann, so können auch die Produktempfehlungen in deinen E-Mails optisch so angepasst werden, dass sie perfekt zu eurem Shop passen. Schließlich sollen sie sich nahtlos in die E-Mail integrieren. Die Integration ist unkompliziert und schnell (siehe dazu auch unseren Blogbeitrag). Die Handhabung des Tools ist intuitiv und unkompliziert, spart deinen Mitarbeitern jede Menge Arbeit. Und deine Kund:innen sehen einen größeren Teil des Sortiments, der auch zu ihrem Geschmack passt. Sie bekommen stets neue Inspirationen, die sie wie ein Schaufenster in deinen Shop einladen.

Wie genau dann die Mails aussehen: Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Falls du aber gern Unterstützung dabei haben möchtest, wo und wie du die Produktempfehlungen einsetzen kannst, dann schreib uns. Wir unterstützen dich gern dabei, dein Schaufenster ins Leben zu erwecken! 

Klingt spannend? Dann melde dich doch für eine Demo-Version an! 

 

Wie die E-Mail-Lösung von Visualytics der Witt-Gruppe zu einer Steigerung seiner KPIs verhilft, liest du hier!