Warme und stabile Boots der Saison

Beitragsbild Boots

Wir sehen sie überall, es gibt kaum einen Shop, der sie nicht in unterschiedlichen Ausführungen im Angebot hat. Kein Wunder, dass die Kunden sie lieben, schließlich kann einem das Herbstwetter mit ihnen nichts anhaben. Die dicke Sohle ist rutschfest und isoliert gut gegen die Kälte. Sie geben guten Halt auf unebenen Untergrund und halten den Fuß schön warm.

Form und Farben

Dabei ist es egal, ob sie einen kurzen Schaft, einen klassischen Schaft im Chelsea-Boot-Stil oder ganz hohen Schaft haben, zum Schnüren oder zum Reinschlüpfen sind – Hauptsache sie haben eine extrem dicke Profilsohle!

Auch wenn sie in den verschiedensten Farbtönen von Weiß über Ocker, Khaki bis hin zu Burgunderrot gibt, so werden doch die Modelle in klassischem Schwarz am liebsten gekauft.

Styling

Wir haben unsere Modeexpertin Lorena gefragt, wie wir die Stiefel am besten stylen. “Die Chunky Boots sind zu den verschiedensten Looks tragbar, bei diesem Trend ist alles möglich. Ob lässig zur Jeans oder elegant zum Kleid, dem Chunky-Boots-Style sind keine Grenzen gesetzt!”

Ob Jeans mit einem Kuschelcardigan für den Alltagslook oder die Lederhose mit einem Kaschmirpullover für einen edlen Cozy-Look, oder etwas eleganter zu einem Kleid, alle drei VArianten sehen super aus. Aber umso kontrastreicher das übrige Outfit zu den Chunky Boots ist, umso mehr werden sie zu einem Eye-Catcher! So hat Lorena sie gekonnt zu Rock und Kleid gestylt, um mit der schmalen Silhouette und dem fließenden Look einen tollen Stilbruch herzuzaubern. Denn Stilbrüche sind schließlich das spannendste, was die Modewelt bieten kann.

Das heißt jedoch nicht, dass diese Schuhe nicht auch zu Hosen getragen werden können. Weite Hosen, die unten in den Schaft gesteckt werden oder Culottes sehen super zu diesen Boots aus.

chunky boots schwarz
weisse chunky boots

Vorteile​

✔ robust
✔ warm
✔ stylisch
✔ stabil
✔ sehr vielseitig kombinierbar

Fun Fact:

Wusstet ihr, dass der Name Chelsea Boots auf den Londoner Stadtteil zurückführt? Eigentlich gibt es diese Stiefel schon viel länger, wurden sie doch ursprünglich vom Schuhmacher der Königin Victoria erfunden. Hauptsächlich wurde der Schuh wegen seiner praktischen Vorzüge bei Männern und in ländlichen Gegenden getragen. Die Beatles und Mods starteten einen neuen Hype um den Schuh, natürlich im Londoner Stadtteil Chelsea.

 

Fotos: ©Pialorenaa

Stöbere gern auf unserem Blog für weitere Trendthemen!