Hose oder Rock? Es muss nicht nur eine Inspiration geben

Beitragsbild inspiration leinenhose

Da haben wir uns monatelang auf den Sommer gefreut, mit der Möglichkeit endlich unsere vielen Sommerklamotten zu tragen, und nun ist es durchgehend so warm, dass wir inzwischen gar nicht mehr wissen, was wir anziehen sollen. So kann es auch deinen Kunden gehen. Deshalb ist es wichtig, dass du ihnen regelmäßig Inspiration mit den unterschiedlichsten Outfitempfehlungen lieferst. Schließlich gewinnst du so hoffentlich auch wieder mehr Platz für die Ware der nächsten Saison. Zum Beispiel ist da eine Kombi mit einem Leinenhemd eine gute Idee. Aber was wird da am besten zu kombiniert? Eine Leinenhose oder einen langen Rock? Das schöne an Visualytics ist, du musst dich da nicht entscheiden. Denn wir haben ein paar Tipps für dich!

Inspiration mit einem Leinenhemd

Inspiration Sommer Leinenhemd

Ein helles Leinenhemd sieht zu fast jedem Outfit stylish aus, da bietet sich Inspiration mit einem Leinenhemd besonders an. Dieser leichte und luftige Stoff ist einfach perfekt für den Sommer. Dazu schützt so ein Hemd super vor kalter Meeresbrise oder einem Sonnenbrand. Perfekt ist das Styling, wenn es etwas oversized ist und entweder offen getragen wird. Das ist aber kein Muss! Sehr lässig wirkt es auch, wenn auf Bauchnabelhöhe nur 2 bis 3 Knöpfe geschlossen werden, so dass es auch droht, von der Schulter zu rutschen.

Tipp zu Visualytics

Wichtig ist, dass wenn dies der Artikel ist, der unerlässlich für das Outfit ist, er an erster Stelle beim Lookanlegen ist.

Die Leinenhose

Empfehlung Sommer Leinenhose

Luftig umspielt sie die Beine und sieht am besten aus, wenn sie weit und locker geschnitten ist. Besonders schön ist sie in Weiß oder Natürtönen. Sie ist perfekt für die unterschiedlichsten Aktivitäten wie für den Einkaufsbummel, für die Sightseeing-Tour oder den Cocktail in der Beach-Bar.

Das Bustier

Empfehlung Sommer Bustier

Das Piece, das aus dem sonst so reduzierten Look ein Hingucker-Outfit macht: Das Bustier in einer Knallfarbe oder in einem lebendigen Muster. Es bestimmt die Farben der Accessoires und macht den Casual-Look auch After-Work-tauglich. Ein bisschen Dopamin Dressing muss schließlich sein, bevor wir uns im Herbst wieder den eher dunkleren Farben widmen.

Tipp 

Für all die, die sich nicht so wohl damit fühlen, ihren Bauch zu präsentieren: Ein schickes Tanktop oder ein farbenfroher Badeanzug kann genauso gut dazu aussehen. Hier kommt es hauptsächlich auf die Farben und Muster an!

Die Schlappen

Empfehlungen Sommer Schlappen

Mit dem Bustier haben wir begonnen, dem Outfit Frische und Chic hinzuzufügen. Damit ist es aber nicht getan! Deshalb wählen wir Accessoires wie Schlappen oder Taschen, die den Farbton des Oberteils mit aufnehmen.

Tipp

Die geflochtene Optik will einfach nicht aufhören trendy zu sein! Die auch noch in Puffy, und schon sind das die perfekten Schlappen zu deinem Outfit.

Der Hut

Empfehlungen Sommer Hut

Vielleicht braucht man ihn nicht wirklich, weil man eh im Schatten unterwegs ist, aber seien wir ehrlich: Wenn wir schon mal das richtige Wetter haben, um ihn zu tragen, dann tun wir das auch! Und so ist er unser treuer Begleiter sowohl am Strand wie auch in der Stadt. Am einfachsten zu stylen ist er, wenn er keinen Schmuck wie Schleifchen oder Blumen hat. Notfalls kann man immer ein Tuch drum binden.

Tipp 

Umso enger die Maschung, umso edler und schattiger ist der Strohhut. Möchte man einen beachigeren Look, einfach einen Hut mit lockerer Maschung nehmen!

So schnell hast du ein neues Outfit zusammengestellt, mit dem du deine Kund:innen inspirieren kannst. Das ist schon mal eine gute Sache! Aber wäre es nicht noch besser, wenn du gleich zwei Varianten des Outfits anbieten würdest? Zum Beispiel noch eine Alternative mit einem Rock?

Tipp zu Visualytics 

Spiele jetzt doch einfach eine zweite Variante direkt unter dem Look aus mit einem oder mehreren Alternativartikeln.

Die Alternative zur Leinenhose: der lange Rock

Für all die, die nicht so gern Hosen tragen gibt es natürlich auch eine schöne Rockalternative! Hier würden wir allerdings den Rock nicht in Naturtönen empfehlen, sondern in einer Hinguckerfarbe, die zusammen mit dem Bustier ein Set darstellt.

Beide Alternativen gleichzeitig zu präsentieren könnte in deinem Shop dann so aussehen:

Inspo Gallery Visualytics Widget

Tipp zu Visualytics

Das Widget kann natürlich ganz deinen Wünschen und Anforderungen angepasst werden, wie zum Beispiel indem die Alternativen besonders hervorgehoben werden:

Inspo Gallery Visualytics Widget (1)

Egal, was dein Wunsch ist, schreib uns einfach! Das Widget ist sehr flexibel und es gibt unzählige Möglichkeiten.

Was für Ergebnisse Madeleine zum Beispiel mit unserem Tool erzielt, erfährst du in unserer Case Study (siehe rechts). Viel Spaß beim Lesen!

Madeleine Socials
Case Study Madeleine